cbt | Randomhouse Titel: Wenn der Sommer endet Autor: Moira Fowley-Doyle Genre: Jugendbuch Erschienen: 27.06.2016 Verlag: cbt | Randomhouse Seiten: 320 erhältlich als: Hardcover, eBook Reihe: nein “So lasst uns die Gläser erheben auf die dunkle Zeit … Die dunkle Zeit, wie die 17-jährige Cara, ihre Schwester Alice und ihre restliche Familie es nennen, scheint wie ein Fluch, der sie einmal im Jahr für ein paar Wochen heimsucht. In diesem Zeitraum passieren Unfälle, geliebte Menschen sind schon gestorben. Und dieses Jahr soll es eine der schlimmsten dunklen Zeiten werden, prophezeit Caras Freundin Bea….“Moira Fowley-Doyle – Wenn der Sommer endet [Rezension]” weiterlesen

Ich musste bei der Beleuchtung ja irgendwie sofort an den goldenen Schnatz aus Harry Potter denken… Weihnachten steht uns unmittelbar bevor und ich kann es nicht mehr ignorieren. Meine Lust auf dieses Fest ist immernoch nicht vorhanden aber hey, da komm ich wohl nicht drum rum. Oder kennt jemand von euch eine Möglichkeit ein paar Tage zu überspringen? 😉 Nichtsdestotrotz war ich schon ein paar Mal auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt und ich mag den eigentlich auch ganz gerne. Vor allem gibt es dort einen kleinen…“Weihnachtsmarkt” weiterlesen

Es gibt keine bessere Jahreszeit als den Herbst, um zu lernen, die Dinge loszulassen, die uns stören. Zuzulassen, dass sie sich von uns ablösen wie welke Blätter. Um zu lernen, wie die in den letzten warmen Strahlen der Sonne schaukelnden Blätter zu tanzen, Körper und Geist Ein letztes Mal vor dem Winter mit ihrem Licht und ihrer Wärme aufzuladen, ehe sie nur noch als schwache Lampe am Himmel steht. – “Untreue” von Paulo Coelho

Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist aber bei mir regnet es zur Zeit sehr gerne. Während ich mich also durch den Regen schlage und hoffe, dass irgendwann wieder Sommer wird (und mich über die Dunkelheit ärgere, grr!!), versuche ich mich an die sonnigen Tage im Herbst zu erinnern. Ab und zu gibt es ja tatsächlich noch welche davon. Meint ihr eigentlich es gibt dieses Jahr Schnee?

Extra für die liebe Lavie gibts heute noch ein paar Fotos aus dem Märchenwald 🙂 Danke für euer liebes Feedback, ich freu mich immer sehr über eure Kommentare! Ist der Pilz nicht schön? Ganz schön klein war er und der Boden zeigte sich von seiner nassen Seite aber wenn man so ein schönes Motiv entdeckt dann krabbelt man auch gerne mal auf dem Waldboden herum. Ich glaube ich brauche Foto-Tour-Knieschohner! Und noch ein zweites Foto aus der Reihe “Pilze, auf die ich fast draufgetreten wäre”!

Auch wenn ich zur Zeit hauptsächlich Buch-ig unterwegs bin auf meinem Blog, möchte ich euch doch mal wieder ein paar Fotos zeigen. In letzter Zeit gab es ein spontanes Mini-Shooting mit einem guten Freund, ein geplatztes Shooting, was hoffentlich bald nachgeholt werden kann, und die Fotos die ich euch heute teilweise zeigen möchte. Das geplatze Shooting hat mich nämlich so frustriert, dass eine spontane Alternative her musste! Und so zog es uns in den Wald und es sind zauberhafte Fotos dabei herausgekommen. Heute zeige ich…“Herbst # 1” weiterlesen

Eine Autobahn ist nicht schön, sagt ihr? Sie stinkt, ist laut und wenn man dort in den Stau gerät ist schlechte Laune vorprogrammiert? Habt ihr vollkommen Recht mit aber habt ihr euch das ganze denn auch schon mal nachts angeschaut? Von oben? Nein? Solltet ihr dringend nachholen. Der Spaß kommt dabei garantiert auch nicht zu kurz denn viele Autofahrer werden euch bei der Langzeitbelichtung für Blitzer halten. 😉