“Mängelexemplar” von Sarah Kuttner

Werbung – Alle Links kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Genre: Roman
Erschienen: 19.01.2012
Verlag: Fischer Verlag
Seiten: 320
Reihe: nein
hier erhältlich (Affiliate Link*): klick

Wie von Sarah Kuttner gewohnt, ist das Cover von “Mängelexemplar” minimalistisch gehalten. Das gefällt mir sehr gut. Ich mag es vor allem, dass es aussieht, als wäre das Buch in kaputtes Papier eingeschlagen.

“Eine Depression ist ein fucking Event!”

Karo ist frech und lustig, immer für eine schlagfertige Antwort zu haben. Sie ist impulsiv und spielt ihre eigenen Probleme meist mit einem Witz herunter. Bis zu dem Zeitpunkt, wo das einfach nicht mehr so richtig klappen will.

Karo hat eine schwierige Vergangenheit, ist arbeitslos und hat Liebeskummer. Nur ihr bester Freund Nelson steht so richtig hinter ihr und hilft ihr, wo er kann.

Mängelexemplar Sarah Kuttner Roman Buch Bücher lesen Rezension Depression Panikattacken Karo

plötzlich ändert sich alles für Karo

Sie landet in einer Therapie, Diagnose Depression. Sie hat Panikattacken, die ihr den Alltag sehr schwer machen und meist vollkommen unerwartet über sie hinwegrollen wie eine gewaltige Welle.

Dabei denkt Karo die ganze Zeit über sich selbst, dass sie nicht depressiv ist. Dass sie keine Panikattacken haben kann, passt doch gar nicht zu der jungen witzigen Frau, die immer einen Spruch auf Lager hat!

Und so unpassend wie Karo ihr neues Leben findet, so passend stellt es sich dann doch dar. Denn Depressionen und Panikattacken, generell psychische Erkrankungen, können einfach wie aus dem Nichts über einen Menschen kommen. Unerwartet und doch so kraftvoll, dass es einem die Luft nimmt.

Sarah Kuttner erzählt in ihrem Buch “Mängelexemplar” wahnsinnig authentisch von der jungen Frau, die sich ganz neu in ihrem Leben zurechtfinden muss. Sarah Kuttners Schreibstil ist so herrlich ehrlich, dass ich ihn gleich von der ersten Seite an geliebt habe. Ich kenne sie noch von MTV/Viva und hab schon damals ihre Erzählweise geliebt. Sie schreibt wie sie spricht – und das macht jedes ihrer Bücher zu etwas ganz Besonderem.

Mängelexemplar Sarah Kuttner Roman Buch Bücher lesen Rezension Depression Panikattacken Karo

Leichtigkeit ala Sarah Kuttner

“Mängelexemplar” fand ich einfach großartig. Das schwierige Thema Depressionen wird mit großer Leichtigkeit durchschifft, ohne abgedroschen zu wirken. Karo ist nicht nur ein Sympathie-Träger – man hat es auch an der ein oder anderen Stelle schwer mit ihr. Ein Charakter, der wie aus dem wahren Leben beschrieben wirkt.

Mängelexemplar Sarah Kuttner Roman Buch Bücher lesen Rezension Depression Panikattacken Karo

Das schaffen viele Autoren nicht, so eine Nähe zum Protagonisten herzustellen. Sarah Kuttner gelingt das aber mit großem Feingefühl, Witz und Gespür für das Thema.

Ich kann für “Mängelexemplar” nicht anders als 5 von 5 Sternen zu vergeben.

Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren und arbeitet als Moderatorin. Sie wurde mit ihren Sendungen »Sarah Kuttner – Die Show« (VIVA) und »Kuttner.« (MTV) bekannt und arbeitete mehrfach für die ARD. Bei zdf.neo hat sie das Großstadtmagazin »Bambule« und die Talkshow »Kuttner plus Zwei« moderiert. Seit 2016 produziert und moderiert sie die monatliche Veranstaltungsreihe »Kuttners schöne Nerdnacht« und seit 2017 moderiert sie gemeinsam mit Stefan Niggemeier den Podcast »Das kleine Fernsehballett« auf Deezer. Ihre Kolumnen für die Süddeutsche Zeitung und den Musikexpress wurden im Fischer Taschenbuch Verlag veröffentlicht. Ihr erster Roman »Mängelexemplar» erschien 2009 und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Danach erschienen die Romane »Wachstumsschmerz« (2011) und »180 Grad Meer« (2015). Sarah Kuttner lebt in Berlin.

Mehr Stimmen zum Buch:

Sue’s Büchertraum

Nordseiten

BuchmomenteV

Ein Gedanke zu „“Mängelexemplar” von Sarah Kuttner

Schreibe einen Kommentar