Werbung – Alle Links kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Genre: Roman
Erschienen: 21.12.2018
Verlag: LYX | Lübbe Verlag
Seiten: 450
Reihe: ja, Teil 2/3
hier erhältlich (Affiliate Link*): klick

Das Cover von “Keep” passt perfekt zum Cover des ersten Teils “Stay” und ich mag es wieder gerne. 
 
 
Ich suche den Raum nach vertrauten Gesichtern ab – nach irgendjemandem aus meiner Abteilung bei Moorehead Media, den ich gut genug kenne, um ein Gespräch zwischen Untergebenen anzufangen.

Amies und Armstrongs großer Tag ist gekommen: Ihre Hochzeit! Was eigentlich der schönste Tag in Amies Leben sein sollte, entpuppt sich noch am Tag der Hochzeit als absoluter Albtraum. Denn ihr frisch gebackener Ehemann betrügt sie – und alle Anwesenden, inklusive Gäste und Braut, hören es live mit da die Lautsprecher den Ehebruch versehentlich übertragen…

Amie ist am Boden zerstört und flüchtet sich in die Hochzeitssuite, in der sie sich selbst aus ihrem Kleid herausschneidet und am Rande des Nervenzusammenbruchs ist. Womit sie nicht gerechnet hat ist aber, dass sich auch Lexington in die Suite zurückgezogen hatte, um seiner nervigen Begleiterin zu entkommen. 

Als Racheakt wirft sich Amie an Lexington ran, welcher sehr um Fassung ringen muss um die Situation nicht auszunutzen. Ganz Gentleman kümmert er sich aber um Amie und sorgt dafür, dass sie schnellstmöglich mit Amies besten Freundin Ruby nach Hause kommt. 

Der schönste Tag des Lebens entpuppt sich als Albtraum

Ruby und Bancroft beschließen, dass Amie ihre Hochzeitsreise doch einfach allein durchziehen soll. Sie soll es sich auf Kosten von Armstrong richtig gut gehen lassen und die Sau in Bora Bora rauslassen.

Kurzentschlossen stimmt Amie dem zu und befindet sich kurze Zeit später schon im Flieger nach Bora Bora, um allem zu entkommen.

Doch auch Lexington befindet sich auf dem selben Flug und so vereint das Schicksal ihre Wege erneut. Und das nur wenige Tage nachdem sie fast miteinander im Bett gelandet wären…

Es ist zwar nicht gerade unvorhersehbar, dass sich Amie und Lex auch auf Bora Bora wieder unwiderstehlich finden. Aber dennoch war das Hin und Her zwischen den beiden ein richtig spannendes Lesevergnügen. 

Heimliche Affäre

Amie versucht Armstrong dazu zu bewegen, die Ehe annullieren zu lassen. Solange dieser sich aber weigert, möchte sie vor allem vor ihrer besten Freundin Ruby die Affäre mit Lex geheim halten. So verbringen die zwei einen geheimen Traumurlaub zusammen und bewegen sich in einer Blase, die nach ihrer Heimkehr zu zerplatzen droht.

Erotik im Paradies

Wie auch schon beim ersten Band “Stay”, in dem es ja um Ruby und Bancroft ging, kommt auch in “Keep” die Erotik nicht zu kurz. Es knistert gewaltig zwischen Amie und Lexington und man kann die Spannung beim lesen fast selbst spüren. Dazu die schöne Atmosphäre ihres Domizils Bora Bora und man fühlt sich selbst fast wie in den Flitterwochen.

Nichts für Mauerblümchen

War in “Stay” die Erotik noch recht harmlos, so kommt es in “Keep” doch schon mal zu Szenen, die wahrscheinlich nichts für jeder-Frau sind. Ich fand es super spannend, mal etwas mehr geboten zu bekommen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass einige Frauen von den sexuellen Abenteuern der beiden eher abgeschreckt sein könnten, was ich aber schade finde. Wer aber offen ist, der sollte bei “Keep” von Helena Hunting auf seine Kosten kommen.

Auch für diesen zweiten Teil muss ich unbedingt 5 von 5 Sternen vergeben, weil ich es unheimlich gern gelesen und mitgefiebert habe. 

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

Mehr Stimmen zum Buch:

Merlins Bücherkiste

Corinnas World of Books

Naddisblog

Vielen Dank an Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hier gehts zu meiner Rezension zu Teil 1 “Stay”:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.