“Stay” von Helena Hunting

Werbung – Alle Links kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
 
Stay Helena Hunting Roman Lyx Bastei Lübbe Verlag Erotik

Genre: Roman
Erschienen: 31.08.2018
Verlag: LYX | Lübbe Verlag
Seiten: 392
Reihe: ja, Teil 1/3
hier erhältlich (Affiliate Link*): klick

Das Cover von “Stay” hat einen hohen Wiedererkennungswert, wie ich finde. Es ist mit seinem weißen Hintergrund ziemlich clean und man erkennt sowohl Autor wie Titel sofort, was ich gut finde. Der Mann auf dem Cover entspricht aber nicht wirklich meiner Vorstellung von Bancroft, was schade ist.
 
 
Ich stelle das halb volle Glas mit Limoncello-Martini auf den Tisch – es ist wohl das Einzige, was hier noch am ehesten an Zitronenwasser mit Honig herankommt – und schnappe mir den Kellner, als er vorbeikommt.

Ruby ist total pleite weil sie nur sehr schwer Jobs als Schauspielerin findet, was aber ihr großer Traum ist. Sie versucht verzweifelt, auf eigenen Beinen zu stehen um nicht abhängig zu sein von ihrem Vater, der ein eigenes Unternehmen leitet und ihren Traum der Schauspielerei absolut nicht verstehen kann. Er will sie lieber in seiner Firma haben. Doch das kommt für Ruby nicht in Frage. 

Als Ruby dann auch noch ihre Wohnung verliert weil sie die Mietschulden nicht mehr bezahlen kann, ist sie verzweifelt. 

Über Umwege zur Liebe?

Da trifft es sich gut, dass ihre beste Freundin Amie eine Idee hat. Sie weiß, dass ihr entfernter Freund Bancroft jemanden sucht, der auf seine Haustiere aufpasst, während Bancroft auf einer längeren Geschäftsreise ist. 

Dieser Aufenthalt bei Bancroft könnte Rubys Rettung sein weil er ihr Zeit verschafft, um ihre Geldprobleme in den Griff zu bekommen. Doch Ruby weiß nicht…

… dass Bancroft wahnsinnig gut aussieht.
… dass Bancroft und Ruby sich schonmal auf einer Party geküsst haben
… und dass es sehr schwer werden wird, seinen eindeutigen Flirtversuchen zu widerstehen. 

Ruby und Bancroft stehen in ihren Leben an ganz verschiedenen Punkten und das macht ihr Miteinander sehr interessant. Während Ruby total pleite ist und versucht, ihr Leben finanziell wieder in den Griff zu bekommen, schwimmt Bancroft geradezu in Geld. Durch den Job in der Firma seines Vaters hat er zwar keine finanziellen Sorgen, muss dafür aber gegen seinen Willen häufig Zeit im Ausland verbringen. So finden die beiden ja letztlich auch zueinander. 

Von Anfang an gefiel mir die Dynamik zwischen Ruby und Bancroft sehr gut. Sie flirten heftig miteinander, können sich aber genau so gut auch streiten. Durch die Distanz verschärfen sich beide Extreme noch mehr. 

Überraschungen ala Vogelspinne

Helena Hunting hat hier eine ungewöhnliche Story aufgebaut, denn auch wenn sich “Stay” auf den ersten Blick wie eine klassische Liebesstory mit Hindernissen anhört, so wird man doch an einigen Stellen sehr überrascht. 

Z.B. hätte ich nicht damit gerechnet, dass eines von Bancrofts Haustieren eine Vogelspinne ist… Mehr möchte ich euch natürlich nicht spoilern 🙂 Aber seid beruhigt: Die Spinne ist nicht so schlimm, dass man das Buch mit einer Phobie nicht lesen könnte!

Spannung durch Perspektivwechsel

Was ich auch sehr gut gelöst finde, ist der Perspektivwechsel innerhalb der Kapitel. So erfährt man den Lauf der Dinge teils aus Rubys und teils aus Bancrofts Sicht, was es meiner Meinung nach sehr spannend macht. 
 
Vor allem in Situationen, wo die beiden sich missverstehen, steigt die Spannung total wenn man plötzlich die gegensätzliche Sichtweise präsentiert bekommt. So wollte ich gern ab und zu während des Lesens Ruby oder Bancroft schütteln 🙂
 

“Stay” hat die perfekte Mischung aus sexy und witzig

Bei “Stay” kommen weder der Humor noch die Erotik zu kurz! Für beides sorgt Helena Hunting im genau richtigen Maß. Und durch Rubys Tätigkeit als Haustiersittering ist auch für den Niedlichkeitsfaktor gesorgt!
 
Ich hab “Stay” wirklich sehr gerne gelesen und lese jetzt auch schon den Nachfolger “Keep”, wo es um Rubys beste Freundin Amalie geht. 
 
Für mich war “Stay” ein Highlight zum Jahresbeginn und deswegen kann ich auch 5 von 5 Sternen vergeben!
 

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.



Mehr Stimmen zum Buch:

Fairylightbooks

Bücherträume

Liebe dein Buch

Vielen Dank an Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Folge mir 🙂
error

2 Gedanken zu „“Stay” von Helena Hunting

Schreibe einen Kommentar