Ruby Baker – Dear Summer 3 [Rezension]

Dear Summer 3 Heimlich denke ich nur an dich Cover Mohnblumen Blumen Flowers Ruby Baker Rezension
cbt | Randomhouse


Titel: Dear Summer 3 – Heimlich denke ich nur an dich

Autor: Ruby Baker

Genre: Jugendbuch

Erschienen: 10.04.2017

Verlag: cbt | Randomhouse

Seiten: 55

erhältlich als: eBook only

Reihe: ja, Teil 3 / 6 – Achtung, enthält Spoiler zu den anderen Teilen!

Erhältlich hier: klick *

„Plötzlich steht er vor ihr: Vic, ihr bester Kumpel aus Kindheitstagen. Heißer als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Pollys Gefühle spielen völlig verrückt. Seit Kurzem ist sie mit Adrian zusammen: nett, gut aussehend, charmant. Aber bei Vic ist alles anders: aufregend neu und doch vertraut. Zwischen ihnen prickelt es, wie Polly es vorher noch nie erlebt hat. Blöd nur, dass sich ausgerechnet ihre beste Freundin Eva in Vic verknallt. Im gemeinsamen Sommerurlaub in Frankreich können Polly und Vic einander jedoch endgültig nicht mehr widerstehen …“ [Quelle:klick]

Das Cover von Teil 3 mag ich besonders gerne, da es ein paar Mohnblumen enthält und Mohnblumen meine Lieblingsblumen sind 🙂

Eva hatte mich ins Café Europa bestellt, eine Eisdiele, in die wir früher öfter gegangen waren, um nach der Schule einen Milchshake zu trinken.

Zwischen Eva und Vic bahnt sich etwas an und Polly kommt überhaupt nicht damit klar. Noch viel schwieriger wird die Situation für sie nach einer Party bei einer gemeinsamen Freundin denn dort kommt es zwischen Polly und Vic wieder zu einer sehr intimen Situation und Polly verschwindet überstürzt.

Um ihren Abgang zu erklären, wird Polly von ihrere besten Freundin zu einem Gespräch beordert. Doch kann Polly sich selbst ihre Gefühle für Vic nicht eingestehen und ihrer besten Freundin gegenüber kann sie noch weniger ehrlich sein. Sie kann doch nicht einfach Eva den Schwarm wegschnappen! Polly ist sich sehr bewusst darüber, dass das ein harter Einschnitt in die Freundschaft der beiden jungen Frauen wäre, aber so weitergehen wie bisher kann es ja auch nicht. Oder?

Die Lage zwischen Polly und Eva spitzt sich zu und wird immer schwieriger. Die Freundschaft bröckelt und Polly fühlt sich schlecht, kann aber nichts gegen ihre Gefühle für Vic tun. Darüber reden kann sie aber auch nicht, und so steht es weiterhin im Raum, wie es für Polly weitergehen kann.

Auch was ihre berufliche Lage angeht, kommt sie nicht voran. Adrian kommt ihr immer näher und verkompliziert Pollys Gefühlswelt zudem sehr.

Dear Summer 3 Heimlich denke ich nur an dich Ruby Baker Cover Mohnblumen

So besteht der dritte Teil der Dear-Summer-Reihe aus den widersprüchlichen Gefühlen in Polly und der Schwierigkeit, ihr Leben in geordnete Bahnen zu lenken. All das auf 55 Seiten, das ist natürlich sportlich und auch beim lesen sehr kurzweilig. So richtig viel Neues passiert jedoch nicht und so denke ich, hätte man Teil 3 auch auf Teil 2 und 4 aufteilen können.

Ich mochte auch diesen dritten Teil der Reihe gerne, vor allem die Dynamik zwischen den Protagonisten finde ich super spannend und auch die Szene bei Vics Familie fand ich schön zu lesen. Aber eigentlich passiert inhaltlich nicht genug für einen eigenständigen Teil und so funktioniert „Heimlich denke ich nur an dich“ auch nur im Zusammenspiel mit den anderen Teilen der Reihe. Das ist ja auch klar und nicht wirklich ein negativer Punkt, ich kann deswegen aber trotzdem nur 3 von 5 Sternen vergeben. Weiterlesen werde ich aber auf jeden Fall!

Ruby Baker, geboren auf einem Hügel in San Francisco, aufgewachsen unter der Sonne Kaliforniens, ist um die halbe Welt gereist, hat dabei akribisch Tagebuch geführt, sich unsterblich in Frankreich verliebt und denkt sich nun, bei ausgedehnten Strandspaziergängen mit ihrem Hund Gismo in der Bay Area, sommerliche Liebesgeschichten aus.

Hier geht es zur Leseprobe!

Hier gelangt ihr zu meiner Rezension zu Teil 1 und 2 der Dear-Summer Reihe:

 Dear Summer 1 Plötzlich warst du wieder da Cover Ruby Baker

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Ein Gedanke zu „Ruby Baker – Dear Summer 3 [Rezension]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.