Jennifer L. Armenstrout – Onyx – Schattenschimmer [Rezension]

Carlsen


Titel: Onyx – Schattenschimmer

Autor:  Jennifer L. Armentrout

Genre: Urban Fantasy | Jugendbuch

Erschienen: 21.11.2014

Verlag: Carlsen Verlag

Seiten: 464

erhältlich als: Hardcover, Taschenbuch, eBook

Reihe: ja, Teil 2/5 – Rezension kann Spoiler zu Teil 1 enthalten!

 

„Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?“ [Quelle:klick]

Das Cover gefällt mir genau so gut wie das Cover von Teil 1 der Reihe. Man erkennt sofort, dass es ein Teil dieser Reihe ist und es hat einen hohen Wiedererkennungswert, wie ich finde.

Zehn Sekunden saß Daemon Black auf seinem Platz, als er mir auch schon zuverlässig den Stift in den Rücken bohrte.

Daemon und Katy haben seit Katys Heilung eine ganz besondere Verbindung zueinander. Ihre Hassliebe führt sich auch in „Onyx“ fort, die Anziehungskraft lässt sich bei allen Ärgernissen der beiden aber auch für Katy nicht vollkommen leugnen. Was Katy auch tut, Daemon scheint ihr immer auf der Spur zu sein und ihr „altes“ Leben legt Katy nach und nach ab. Auch wenn sie viele Teile davon schon jetzt vermisst – wie das bloggen und lesen – so passieren doch so viele neue Dinge in ihrem Leben, dass sie die meiste Zeit gut beschäftigt ist.

Auch bei Daemon und seiner Familie passiert eine ganze Menge. Dee und Adam nähern sich langsam an, Daemons Verehrerin Ash wirft nicht nur ein Auge auf ihn und das Verteidigungsministerium kommt den Blacks gefährlich nahe! Aber nur den Blacks? Oder auch Katy? Und was hat es mit dem neuen Mitschüler Blake auf sich, der Katy anhimmelt?


Die Hassliebe zwischen Katy und Daemon ist zwar an manchen Stellen vorhersehbar – klar, Jugendbuch eben! – aber ganz und gar nicht langweilig oder blöd. Ich fieberte mit den beiden mit und freute mich über jede Annäherung genauso wie ich mich über jede blöde Aktion von Daemon ärgerte. So flogen die Seite nur so dahin und ich das Buch neigte sich für meinen Geschmack viel zu schnell dem Ende zu. Blake, der Neue in der Schule, bringt eine ganz neue Richtung in die Story und zieht noch mal die Spannung ordentlich an.

„Onyx“ war für mich eine wirklich gute Fortsetzung. Der zweite Teil der Obsidian-Reihe steht meiner Meinung nach dem ersten in nichts nach, eher im Gegenteil ist sogar noch eine Steigerung erkennbar. Ich kann den Hype um Katy und Daemon absolut nachvollziehen und werde Jennifer L. Armentrout treu bleiben.

Die Fantasy-Anteile in „Onyx“ sind für mich genau richtig. Es ist nicht zu abgedreht mit den Aliens, gerade eben so, dass ich mir das Setting auch in der Realität vorstellen kann (das hätte ich nicht erwartet!). Doch „Onyx“ wartet nicht nur mit Aliens auf sondern auch mit einer schönen Portion Herzschmerz, Schmetterlinge und Humor. Zudem ist mir Katy natürlich sympathisch weil sie ja ihren Buchblog betreibt. Jennifer L. Armentrout hat damit bestimmt viele von uns zum Schmunzeln gebracht 🙂

Ich hab „Onyx“ sehr gerne gelesen und kann einfach nur 5 von 5 Sternen vergeben weil mir nicht ein einziger Punkt einfällt, den ich nicht mochte. Und das soll schon was heißen!

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an.

Hier geht es zur Leseprobe!

 

Wenn ihr auf das Cover klickt kommt ihr zu meiner Rezension zu Teil 1:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.