Neuerscheinungen April 2017

Im März war ich mit meinem Neuerscheinungs-Post ziemlich spät dran. Deswegen hab ich mir für den April umso mehr Mühe gegeben, euch noch rechtzeitig meine Highlights aus den Verlagsprogrammen vorzustellen. Die ersten neuen Bücher sind gestern erschienen, also ist heute ein wunderbarer Tag um die Buchhandlungen eures Vertrauens zu stürmen 🙂 Ich hab auch schon ein paar auf dem Kindle bzw. auf dem Tisch liegen und freu mich sehr über die neuen Bücher im April. Los gehts mit meinen Neuerscheinungen April 2017!

 

Ein fünfzehnjähriges Mädchen, das um jeden Preis geliebt werden will, sich aber den Falschen aussucht. Ein Geschwisterpaar, das seit frühester Jugend auf sich gestellt ist und sich mit Gaunereien über Wasser hält. Ein alleinerziehender Vater, der der Spielsucht verfällt und bald seine Kinder nicht mehr ernähren kann. Vom Schicksal gezeichnete Figuren, die in einem Strudel aus Brutalität, Humor, Tragik und Liebe aufeinandertreffen und gegen alle Unbill um ihr Glück kämpfen.

 

Erscheint am 10.04.2017 im Selfpublishing | als HC | eBook

Hier gehts zur Leseprobe

 

 

 

 

 

„Wir sehen uns morgen“ klingt kurzweilig und interessant. Ich erwarte hier einzelne Geschichten, die irgendwie miteinander verflochten sind und sowas mag ich ja gerne. Dieses Buch wird bestimmt bei mir landen, ist aber nicht meine Priorität im April.

 

Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …

 

Erscheint am 10.04.2017 bei Heyne | als TB | eBook

Hier gehts zur Leseprobe

 

 

 

 

Ist dieses Cover nicht wunderbar? Ich finde schon! Es passt total gut zu dem locker flockigen Titel und auch die Story hört sich sehr spaßig und schön an. Von der Story her ist das ein Buch, was ich eher auf dem Kindle lesen würde aber jetzt mal ehrlich: Dieses Cover gehört doch ins Regal, oder? 

 

– Band 1 –

Plötzlich steht er vor ihr: Vic, ihr bester Kumpel aus Kindheitstagen. Heißer als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Pollys Gefühle spielen völlig verrückt. Seit Kurzem ist sie mit Adrian zusammen: nett, gut aussehend, charmant. Aber bei Vic ist alles anders: aufregend neu und doch vertraut. Zwischen ihnen prickelt es, wie Polly es vorher noch nie erlebt hat. Blöd nur, dass sich ausgerechnet ihre beste Freundin Eva in Vic verknallt. Im gemeinsamen Sommerurlaub in Frankreich können Polly und Vic einander jedoch endgültig nicht mehr widerstehen …

Erscheint am 10.04.2017 bei cbt | Randomhouse | als ebook only

Hier gehts zur Leseprobe

 

 

 

Der beste Kumpel aus vergangenen Zeiten, in den man sich verliebt. Das kennen bestimmt mehr Menschen, als man so glaubt. Die „Dear Summer“-Reihe finde ich spannend und so schlummert Teil 1 auch schon in meinem Besitz und wartet darauf, bald gelesen zu werden 🙂

 

Eine junge Kellnerin wird zwanzig. Doch ihren Geburtstag verbringt sie nicht mit ihren Freunden; sie arbeitet. Ihr Chef, der Geschäftsführer des Restaurants, übergibt ihr eine wichtige Aufgabe. Sie muss pünktlich um zwanzig Uhr dem Inhaber des Lokals das Abendessen in dessen Suite bringen. Noch nie haben sie oder ihre Kollegen den Besitzer gesehen. Pünktlich um zwanzig Uhr steht sie vor der Suite. Es öffnet ihr ein zierlicher älterer Mann, der sie, anders als ihr Chef es ankündigte, in die Suite und um ihre Gesellschaft bittet. Auch ist der Herr, denn er ist eindeutig ein Herr, von ausgesuchter Höflichkeit. Die junge Frau ist verunsichert und verwundert über ihn. Trotzdem erzählt sie ihm irgendwann, dass sie Geburtstag hat. Woraufhin ihr der Mann ein Geschenk machen will. Er lässt sie wissen, dass sie einen Wunsch äußern dürfe, sich diesen aber sehr genau überlegen solle, denn sie könne ihn, einmal ausgesprochen, nicht mehr zurücknehmen. Und er eröffnet ihr, dass er ihren Wunsch tatsächlich erfüllen könne, ganz gleich, was es sei.

Erscheint am 13.04.2017 bei Dumont | als HC | eBook

Hier gehts zur Leseprobe

Ein neuer Murakami erscheint 🙂 Es ist schon echt lange her, dass ich ein Buch aus seiner Feder gelesen habe aber ich mag ihn sehr gerne. Ich denke „Birthday Girl“ muss noch ein bisschen darauf warten, von mir gelesen zu werden, aber trotzdem wandert ist auf meine Wunschliste. Es gibt ja so die Murakami-Hasser und die Murakami-Verehrer – wozu zählt ihr euch denn? 

 

Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus – und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.
Erscheint am 24.04.2017 bei Lübbe | als HC | eBook
Hier gehts zur Leseprobe 
Zu „Ich, Eleanor Oliphant“ gab es eine super schöne Überraschung vom Lübbe Verlag und dieses tolle Buch wird aktuell schon von mir gelesen. Was es mit der Überraschung auf sich hat konntet ihr schon auf Instagram verfolgen. Wer das verpasst hat schaut einfach mal vorbei oder wartet auf meine Rezi!
– Band 1 –
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan – die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine atemberaubende Welt der Dekadenz – die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse ihres neuen Domizils bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch ihre Vergangenheit droht Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören …
Erscheint am 24.04.2017 bei LYX | als TB | eBook
Hier gehts zur Leseprobe
Ich mag ja Lyx-Bücher wirklich sehr, dafür steh ich aber auf Kriegsfuß mit Erotik-Romanen… Nicht alle können mich da überzeugen aber ich bin gerne bereit, Lara Adrian eine Chance zu geben, denn die Story klingt gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.