Monatsrückblick: Mai und Juni

Im Mai hab ich keinen Monatsrückblick geschrieben, deswegen pack ich heute mal wieder zwei Monate zusammen. Wollen wir mal gemeinsam schauen, was sich im Mai und Juni bei mir so ereignet hat…

Meine Favoriten im Mai und Juni:


„Hidden Bodies“ ist die Fortsetzung von „YOU“, welches ich schon grandios fand. Mein absolutes Highlight im Juni und wirklich empfehlenswert, wenn ihr gerne eine Mischung aus Thriller und Roman habt.

Das ist mal ein Roman, der eigentlich so gar nicht zu meinem Genre gehört aber dennoch fand ich ihn wirklich super unterhaltsam und kann „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ wirklich nur empfehlen! Vor allem eine super Sommer-Lektüre, wenn ihr noch nach einer sucht 🙂

Flop der Monate Mai und Juni:

Das war wohl nix. Der Klappentext hörte sich so vielversprechend an doch leider konnten meine Erwartungen hier überhaupt nicht erfüllt werden. Wer mehr wissen möchte klickt auf das Cover.

Gelesene Bücher: 5 Stück – das ist nicht so besonders viel für 2 Monate aber immerhin etwas 😀 

Gelesene Seiten: 2.122

Meine Rezensionen: 


Im Mai:


„Nur drei Worte“ von Becky Albertalli | * * * *
„Mördermädchen“ von Elizabeth Little | *

Im Juni:

„Hidden Bodies“ von Caroline Kepnes | * * * * *
„Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ von Petra Hülsmann | * * * * *
„Schattentraum 1“ von Mona Kasten | * * * *

Ausstehende Rezension:

keine

Meine liebsten Rezensionen:

Bei der lieben Marie gab es eine tolle Blogtour zum Buch „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“. Schaut bei ihr unbedingt mal vorbei, es lohnt sich! Klick!

Am Samstag, den 04.06., war ich mit dem Smyles-Team auf der LitBlog Convention in Köln. Hierfür habe ich noch vor, ein Video zu basteln, bin aber bisher nicht dazu gekommen. 
Für ein paar Eindrücke könnt ihr auch gerne schon mal bei Bianca vorbeischauen.

Hier habe ich euch ein paar Gedanken zum Thema „wie lese ich eigentlich am liebsten?“ festgehalten. Schaut doch mal vorbei wenn es euch interessiert. 

Für das wundervolle Buch „Tage mit Leuchtkäfern“ habe ich euch eine Zitatesammlung zusammengestellt. Das Buch war wirklich wahnsinnig schön und ich hätte mir so gut wie alles als Zitat markieren können.

Liebste Fotos von mir: 




Für mehr Fotos könnt ihr mir auch gerne auf Tookapic einen Besuch abstatten oder euch auf meiner Unterseite zum Projekt 365 meine liebsten Fotos ansehen.

1 thought on “Monatsrückblick: Mai und Juni

  1. Hallo, 🙂
    "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" habe ich noch auf der Wunschliste stehen. 🙂 Sieht wirklich nach einer passenden Sommerlektüre aus. 🙂
    "Nur drei Worte" fand ich auch echt gut. 🙂 Eine schöne Liebesgeschichte. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.