Boot Messe #2

Ein paar Fotos habe ich euch ja bereits von der Messe „Boot“ in Düsseldorf gezeigt, heute will ich euch aber noch eins meiner Favoriten zeigen! Diese Gestaltung oben mit den vielen Lampen, die aussehen als würde das Schiff in einem Meer aus Lichtern schweben, finde ich wirklich ausgesprochen gut gelungen. Da stand ich doch ein bisschen länger vor, mit leuchtenden Augen, und konnte mich vom Anblick nur schwer losreißen. 

Hab ich auf dem Bild nicht todchicke Schuhe an? 😀
Man konnte die Schiffe auch von innen besichtigen und sich in kleinen Gruppen frei im Schiff bewegen. Das haben mein Dad und ich natürlich auch mal in Anspruch genommen und uns ein besonders schönes Schiffchen von innen angesehen. Dafür muss man allerdings einige Sicherheitsvorkehrungen treffen, zu denen auch diese Überzieh-Schuhe gehören. 
Ich hatte einen Rucksack aus Stoff auf dem Rücken um meine Kamera und anderes Zeug sicher zu transportieren. Den wollte ich natürlich nicht absetzen auf dem Schiff und hab auch ehrlich gesagt gar nicht darüber nachgedacht. Bis mich ein Mitarbeiter darauf hinwies ich könnte den Rucksack nicht mit ins Schiff nehmen weil der „scharfe Teile“ an sich hätte, die „Kratzer in dem empfindlichen Holz hinterlassen“ würden. Ich glaube ich habe den Herrn ziemlich verblüfft angeguckt denn an meiner Tasche war so gar nichts scharfkantig aber ich hab mich dann doch überzeugen lassen und den Rucksack kurz bei ihm stehen lassen. Und natürlich nicht aus den Augen gelassen 😉

„Black Pearl“ – Na, an welchen Film musste ich hier wohl denken? 😉 Johnny Depp lief aber leider nicht auf dem Messegelände rum…

2 Gedanken zu „Boot Messe #2

  1. Hey =)

    Eine ganz neue Welt für mich diese Boote. Aber sieht ja wirklich total schick aus =). Die sind da wohl genauso eigen mit ihren Booten wie wir mit unseren Büchern ^^. Obwohl ehrlich gesagt verteile ich keine Handschuhe, bevor die jemand anfasst und Kontrollen auf scharfkantiges findet an der Haustür auch nicht statt ^^.
    Sehr schick diese Black Pearl =)

    LG
    Anja

    1. Haha Anja, das wäre doch mal was! Ich stell mir die Blicke schon lustig vor wenn man an der Wohnungstür erstmal Kontrollen durchführt! Wäre vielleicht was für den 1. April, ist ja nicht mehr so lange 😉

      Aber du hast wohl Recht: Wir sind bestimmt auch eigen mit unseren Büchern, wieso sollen andere Menschen mit ihren Hobbies nicht auch solche Ticks haben, vor allem wenn die Schiffe auch noch so teuer sind.

      Liebe Grüße! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.