Mohnblumen # 1

Zugegeben, ich bin keine von denen, die jeden Tag ihre Kamera dabei hat. Leider! Ich denke mir so oft dass ich das viel mehr machen müsste, einfach im Alltag das festhalten was mir ins Auge springt. Mach ich aber viel zu selten und meist sind es nur Schnappschüsse die dann auch kaum jemand zu sehen bekommt. 

Manchmal aber, da hab ich solche hellen Momente. Da steh ich morgens auf und denke mir „Ach, heute nimmst du mal deine Kamera mit!“. Einfach ohne einen besonderen Grund, nur aus einem Bauchgefühl heraus. Und meist sind genau das dann auch die Tage, wo ich irgendwie mit einem anderen Blick durch die Welt laufe. Wo mir schon auf dem Weg zur Arbeit schöne Ecken auffallen, die es festzuhalten lohnt. Und schon wirklich oft hab ich die Chance dann auch genutzt. Manchmal bin ich auch zu langsam und denke mir „Ach da kannst du heute Abend noch mal vorbei fahren“ – und dann ist das Licht abends nicht mehr richtig, es regnet oder irgendetwas anderes stimmt nicht mehr. Der perfekte Foto-Moment ist dann einfach oft an mir vorbeigerauscht und ungenutzt verstrichen.

Aber gestern war mal wieder so ein Tag, an dem ich mir dachte ich nehm mal die Kamera mit. Gesagt, getan. Und das war gut so denn ich fahre morgens an zwei wirklich schönen Feldern vorbei, die mir gestern erst so richtig aufgefallen sind. Da musste ich einfach Halt machen und habe euch einige schöne Fotos mitbringen können. Heute gibt es die ersten, ich hoffe sie gefallen euch so sehr wie mir.

6 Gedanken zu „Mohnblumen # 1

  1. Das kenne ich auch nur zu gut, dass der perfekte Fotomoment einfach ungenutzt vorbei rauscht.
    Aber Du hast gut daran getan, auf Dein Bauchgefühl zu hören. Ganz wunderschöne Fotos hast Du mitgebracht. Ich mag die Kombination von dem Klatschmohn und den Kornfelder total. Hoffentlich habe ich dieses Jahr auch Gelegenheit dazu.

    Liebe Grüße
    Sonja

    1. Danke schön liebe Sonja! 🙂 Ich liebe diese Kornfelder auch sehr, das ist wie eine eigene Welt wenn man da "abtaucht", finde ich.
      Ich drück dir die Daumen, dass du Gelegenheit findest!

      Liebe Grüße

  2. Oh ja, ich kenne das leider auch nur zu gut.
    Im Alltag komme ich auch einfach viel zu wenig zum Fotografieren, echt zu schade.
    Deine Bilder sind wirklich schön, ich mag solche Felder sehr 🙂

    LG
    Angela

    1. Danke dir 🙂 Na da bin ich ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht! Meist hat man ja gerade auf tollen Fotoblogs das Gefühl, dass die Menschen einfach IMMER ihre Kamera dabei haben!

  3. Das geht mir auch oft so und meisten kommen diese Momente nicht wieder da hast du so recht.
    ich habe heute auch entdeckt dass der Mohn langsam seine Blüten öffnet und das Getreide ist
    ähnlich reif wie auf deinem Bild.Bin gespannt was Du noch für schöne Bilder in Reserve hast.
    Liebe Grüße, Patricia

    1. Liebe Patricia,
      vielen Dank! Mohnblumen sind aber auch einfach so wunderbar.
      Ich bin mit erstaunlich vielen Fotos von diesem Tag zufrieden, sodass bald Nachschub kommen wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.