Monatsrückblick: November

WUUUUUSCH!
Vorbei war der November!
Das war wohl der Monat, der für mich gefühlt am schnellsten rumging. Ich kann euch nicht mal sagen woran das genau liegt. Aber ich will nicht lange drum herum reden und direkt zu meinem Rückblick kommen. Denn sowohl bei den Büchern wie auch bei der Fotografie ist so einiges passiert im November… Viel Spaß!

Bücher

Meine Lieblingsbücher in diesem Monat:

„Real Life 2“ von Diana Rautenberg gehört zu meinen Lieblingsbüchern in diesem Monat. Schonungslos ehrlich hat sich die Autorin mit ihrer zweiteiligen Reihe in mein Herz geschlichen.
 
Und auch „Zersplittert“ von Teri Terry ist eines meiner Lieblingsbücher im November geworden. Ich war sehr angetan von dieser Fortsetzung und lese aktuell auch Teil 3.

Diesen Monat gab es somit gleich zwei Highlights für mich und auch die anderen Bücher, die ich gelesen habe, waren allesamt gut. 3-4 Sterne habe ich im November gerne vergeben, darunter gab es keine Bewertung.

Flop des Monats:

„Zero“ von Marc Elsberg war nicht wirklich ein Flop, das wäre gelogen! Ich mochte es schon aber ich habe mir doch etwas mehr davon erwartet. Es war mir im Gesamten zu unemotional und es kamen für meinen Geschmack auch zu viele verschiedene Personen vor, sodass ich teilweise den Überblick verloren habe. Für solide 3 Sterne hat es aber auf jeden Fall gereicht.

Meine Statistik:

Gelesene

Bücher: 6 – Ich habe gedacht ich schaffe in diesem Monat mehr Bücher. Leider hat das nicht hingehauen aber dafür waren es doch eigentlich immer welche mit relativ vielen Seiten. „Real Life 2“ hatte zum Beispiel schon über 600. Trotzdem hab ich vor im Dezember noch mehr Bücher zu schaffen! Man will sich ja immer selbst überbieten 😀

Gelesene Seiten: 2.717

Meine Rezensionen: 

Christoph Zachariae – Ödland, der Keller [1]
Diana Rautenberg – Real Life 2
Axel Hollmann – Schlaglicht [2]
Teri Terry – Zersplittert [2]
Marc Elsberg – Zero
M. R. Carey – Die Berufene

Dabei fällt mir auf dass ich eigentlich fast nur Reihen-Bücher gelesen habe. War mir gar nicht so bewusst 😀

Ausstehende Rezension:

Ich habe noch mehr Bücher angefangen zu lesen, da hab ich aber noch einige Seiten vor mir. Deswegen kommt das erst im Dezember.
Meine liebsten Rezensionen:

„Bienensterben“ von Lisa O Donell | bei Bookwives
„Lúm“ von Eva Siegmund | bei Sheerisan

andere Aktionen:

Anfang des Monats fand die große Mord am Hellweg-Thrillernacht in Gelsenkirchen statt und dort traf ich meine lieben Blogger-Kollegen Alex, Anka und Uwe wieder. Das war wirklich schön und wenn ihr mehr darüber lesen wollt dann schaut euch mal meinen Bericht an: Mord am Hellweg 2014

Auch war ich ENDLICH bei einer Lesung von Daniel Glattauer, dazu habe ich allerdings noch keinen Bericht geschrieben. Besteht da Interesse? 

Ich startete mein Advents-Gewinnspiel „Schaurige Weihnacht“ am 24.11., welches ich gestern (am 30.11.) ausloste und eine Gewinnerin für Jo Nesbos „Der Sohn“ zog 🙂 Nun gehts in die zweite Runde!

Meine liebsten Zitate: 



Keine Angst, ich bin kein Rassist. Ich bin Misanthrop. Ich hasse alle gleich. – Seite 496 –
„Real Life 2“

 

Fotografie



Meine persönlichen Lieblingsfotos:

Liebste Fotos von anderen:

Immer wieder schöne Fotos gibt es bei Maren zu bewundern. Schaut mal bei ihr vorbei, es lohnt sich: Maren Arzt


Wie war euer November?

2 Gedanken zu „Monatsrückblick: November

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.