Thementag: Lesung

 
Zu den Regeln geht es hier
Lesung
Das Vorlesen, z.B. aus dem Werk eines Autors, einer Autorin als Veranstaltung, aus der Bibel im Gottesdienst

Lesungen sind für mich etwas ganz besonderes. Ich wusste ganz lange gar nicht, dass es so etwas gibt. Als ich noch jünger war und gerade mal die Harry Potter Bände gelesen hatte und sonst noch keine Ahnung von der Bücher-Welt hatte, dachte ich Autoren bleiben immer nur im Hintergrund. Sie schreiben und werden eigentlich nicht wirklich bekannt und schon gar nicht prominent. Naja, J. K. Rowling selbst hat mir dann schon ziemlich schnell das Gegenteil bewiesen denn ich denke jeder Harry Potter Fan würde sie sofort auf der Straße erkennen.

Und so kam es erst sehr viel später, nämlich erst vor ca 2 Jahren, dazu dass ich meine erste Lesung besuchte. Und natürlich war sie u.a. von meinem absoluten Lieblingsautor Wulf Dorn und ich lernte dabei auch den sympathischen Autor Paul Cleave kennen, der es mir mit seiner Lesung sehr angetan hatte. Diese Lesung fand auf einem Schloss statt und wurde mit einer Band unterstützt, die zwischen den Lesungen (3 Bücher von 3 verschiedenen Autoren) Jass-Musik spielte. 

Die Atmosphäre bei dieser Lesung hat mich absolut gefesselt. Alle diese Menschen, die dort in den Reihen vor der Bühne sitzen, teilen ein gemeinsames Hobby: Das Lesen. Bücher sind ihre Welt und das merkt man auch. Die Lesung wurde moderiert und so ergab sich hinterher eine wunderbare Fragerunde, wo die Autoren etwas mehr über die Hintergründe erzählen konnten. Natürlich konnte man sich hinterher auch noch Autogramme holen und Fotos machen, was ich auch gerne tat. Ich war sehr aufgeregt und total schüchtern, was beides nicht so wirklich meine Art ist. Mit zitternden Händen lernte ich dann Wulf Dorn persönlich kennen und hab ihn von der ersten Sekunde an ins Leser-Herz geschlossen.

Es folgten viele weitere Lesungen und vor kurzem mein erster Besuch auf einer kleinen Buchmesse und in diesem Jahr bin ich auch zum allerersten Mal mit auf der Frankfurter Buchmesse. Ihr könnt euch bestimmt gut vorstellen, wie aufgeregt ich jetzt schon bin und wie sehr ich diesem Großereignis entgegenfieber. Für mich wird damit ein Traum wahr!

Und nun kommen wir zu eurer Sicht der Dinge zum Thema „Lesung“:

1. Warst du schon mal auf einer Lesung und wenn ja von wem?
Japp, schon auf mehreren. Unter anderem Wulf Dorn, Paul Cleave, Christian Buder, Max Bentow, Arno Strobel, Fabian Sixtus Körner, Erasmus Herold…

2. Hast du durch eine Lesung oder Messe schon mal ein Buch/einen Autor kennengelernt, von dem du vorher noch gar nichts wusstest?

Ja, zum Beispiel ging mir das auf der Crime Cologne letztes Jahr so. Da war ich eigentlich nur wegen Wulf Dorn und habe ganz nebenbei noch Christian Buder und sein Buch „Die Eistoten“ kennengelernt.
3. Bist du dieses Jahr noch auf einer Lesung, wenn ja auf welcher? 


Ich bin auf jeden Fall dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse und im November bei „Mord am Hellweg“ in Gelsenkirchen. Freue mich schon sehr auf beides!
Und
nun seid ihr gefragt. Beantwortet gerne meine Fragen und kommentiert
hier mit eurem Link zum Beitrag. Ich verlinke alle die teilnehmen.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.