3 Gedanken zu „Morgenstund‘ hat Gold im Mund #2

  1. Hey danke schön 🙂 Tatsächlich hab ich die hier gar nicht in den Farben bearbeitet, lediglich ein wenig nachgeschärft. Das liegt wohl wirklich am morgendlichen Licht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.