aus dem Garten #1

Hier ein paar Eindrücke aus dem Garten meiner Mum, die ich am Freitag mit meinem Schwesterherz besucht habe. Da es da so schön bunt ist konnte ich nicht anders als ein Bisschen rumzuknipsen 🙂 

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, verzichte ich jetzt darauf mein Wasserzeichen auf den Fotos anzubringen. Ich glaube es bringt eigentlich ohnehin nicht wirklich was und ich finde zunehmend, dass es die Fotos auf gewisse Weise entstellt und so hab ich mich dafür entschieden, es in Zukunft bleiben zu lassen. Wer meine Fotos ungefragt verwenden will der tut es ohnehin. Ich wäre aber jedem dankbar, der mich wenigstens verlinkt oder der vorher bei mir eine Anfrage stellt 🙂 

3 thoughts on “aus dem Garten #1

  1. Jaja…das gute alte Wasserzeichen…wie du schon sagst, wer die Bilder nutzen möchte, macht es so oder so.
    Ich halte davon auch nicht viel und finde die Fotos für sowas einfach zu schade. Ich habe bisher in meinem Blog immer darauf verzichtet. Und so wird es auch bleiben. Ich bin stolz auf meine Fotos und würde sie auch sofort wieder erkennen. Aber bis jetzt habe ich noch nichts im Netz gefunden…ich denke mal, das müssen dann auch schon echte Kracher-Fotos sein, damit überhaupt einer klauen will 😉

    Und zu den Fotos: Wirklich schöne, knallige Farben 🙂

    LG
    Angela

  2. Wie schön! Rosen hab ich die Tage auch geknipst – werd ich noch posten.
    Wasserzeichen find ich auch oft störend und wirklichen Schutz vor Bildräubern bringen sie wohl nur mitten im Motiv – und wer will sowas?
    LG
    (Achja: Hab ein Gewinnspiel auf bikelovin gestartet. Vielleicht machst du ja mit…)

  3. Das Problem ist, dass ich leider schon mal die Erfahrung machen musste, das jemand ein Foto von mir (also nicht von mir geschossen sondern eins, auf dem ich zu sehen war) für gewerbliche Zwecke missbraucht hat und das war wirklich SEHR unschön. Das hätte man mit einem ordentlich platzierten Wasserzeichen sicherlich vermeiden können. Aber naja, ich hoffe einfach dass mir soetwas nur einmal im Leben passiert 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.