Best Blog Award

Wow, vielen lieben Dank an M’elle, die mir doch tatsächlich den „Best Blog Award“ verliehen hat! Ich hab mich wirklich riesig darüber gefreut, vor allem weil mein Fotoblog bis dato noch Award-jungfräulich war und ja überhaupt auch gar nicht so bekannt ist.
Ich freue mich über jeden Leser und vor allem über jeden Kommentar, den ihr Lieben mir so schreibt und versuche auch mir für alle Kommentare Zeit zu nehmen und sie zu beantworten. Die Fotografie ist ein großer Teil meines Lebens und somit find ich es echt klasse, wenn ich ein paar Menschen damit berühren kann. 
DANKE für diesen Award 🙂

Für diesen Award gibt es ein paar Regeln, die ich euch hier vorstelle.

1. Poste deine Nominierung mit dem „Best Blog Award“ Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen.


3. Tagge 10 weitere Blogger die unter 200 Leser haben.


4. Sag ihnen Bescheid.

Ich muss allerdings ganz ehrlich sagen, dass ich mit den meisten dieser 11 Fragen überhaupt nichts anfangen kann weil dies hier nunmal ein Fotoblog ist und nichts mit Beauty- oder Fashionblogging zu tun hat. Diese Fragen werde ich demnach nicht beantworten und hoffe auf euer Verständnis!

Die Fragen lauten:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Meinen ersten Eintrag im Fotoblog habe ich am 04.01.2013 geschrieben. Der Grund war ganz einfach, dass ich einen separaten Blog neben Synapsenkotze  haben wollte. Ich blogge an und für sich schon seit vielen Jahren und auf mehreren verschiedenen Seiten. Alles hat sich irgendwann von selbst erledigt aber so sollte es mir mit Synapsenkotze nicht gehen. Allerdings brauchte ich etwas neues, frisches. Etwas, worauf ich weniger privaten Kram erzähle, dafür aber mehr von meinen liebsten Hobbys präsentiere: Fotografieren und Lesen.
 
2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?

Es gibt wirklich viele tolle Blogs, die sich der Fotografie verschrieben haben und denen ich sehr gerne folge und jeden Eintrag ansehe. Ein wirkliches Vorbild gibt es dabei für mich allerdings nicht.

3. Verfolgst du viele Blogs?
Ja, das kann man schon so sagen. Allerdings gibt es auch einige Blogs darunter, deren Themen mich mittlerweile weniger interessieren als zu der Zeit, wo ich begonnen habe ihnen zu folgen. Hin und wieder entfolge ich auch Blogs, mit denen ich nichts mehr anfangen kann. Es gibt aber immer einen besonderen „Blogger-Stamm“, wo ich viel und regelmäßig lese/kommentiere. 

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-Up und Beauty? 

6. Hast du eine Lieblings- Lippenstift -/Nagellack Farbe?


7. Welchen Kussmundabdruck hinterlässt du auf Papier?


8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das?

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten ? Schuhe,Kleidung,Make-Up,Schokolade ?

10. Lippenstift oder Lipgloss?

11. Ich verlasse das Haus nie ohne..?
Man sollte meinen, ich würde hier ohne Zögern KAMERA schreien. So ist es aber in der Realität leider nicht, auch wenn ich das oft bereue oder es versuche zu ändern. Welcher Fotograf kennt es nicht: Man geht ohne Kamera aus dem Haus und entdeckt DAS Motiv und sieht es hinterher nie wieder, egal wie viel man danach sucht. Auch mir ist das schon öfters passiert und jedes Mal könnte ich mich selbst dafür schlagen aber so ist das Leben nun mal. Ich versuche immer öfters an meine Kamera zu denken, wenn ich alltägliche Dinge erledige oder einfach nur zur Arbeit fahre. Aber es gelingt mir nicht so recht.
Allerdings verlasse ich das Haus wirklich nie ohne mein Handy und damit macht man im Zweifel ja auch ganz nette Schnapschüsse. Wie zum Beispiel HIER.
Zum Abschluss soll ich diesen Award noch an 10 weitere Blogger unter 200 Lesern vergeben. Da ich aber nicht auf Regeln stehe und lieber Awards nur an Blogger weitergebe, die mir auch ehrlich am Herzen liegen, vergebe ich ihn an weniger als 10 Blogger (und die Leserzahl ist mir ehrlich gesagt nicht so wichtig…). 
Diesen Award vergebe ich heute ausnahmsweise auch mal ausschließlich an Fotoblogs!
Hier meine Auserwählten:

1 thought on “Best Blog Award

  1. Hallo Johanna 🙂
    Erst mal Glückwunsch zu deinem ersten Award und auch vielen, vielen, Dank, dass du dabei an mich und meinen Blog Nepiartpictures gedacht hast.
    Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass dir mein Blog so gut gefällt, dass er in deine kleine Auswahl gefallen ist.
    Ich muss dir aber sagen, dass ich den Award natürlich sehr gerne annehme, ihn aber nicht weiter in meinem Blog verlinken werde. Ich habe das bisher nicht gemacht und werde das ist auch in Zukunft nicht. Zumal es mir ginge wie dir bei diesen Fragen 😉
    Also nicht böse sein, ich habe mich wirklich sehr gefreut 🙂

    LG
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.